Montag, 29. April 2013

Media Monday #96

Ja ist denn heute schon wieder Dienstag oder gar Mittwoch? Nein es ist Montag. Ich gelobte Besserung und deswegen gibt es heute den Media Monday am Montag ... wie skurril.

1. Dennis Quaid gefiel mir am besten in ich denke 8 Blickwinkel.

2. Enzo Barboni hat mit ________ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ________ . Im ersten Moment dachte ich Bitte wer? An so einen Namen hätte man sich doch erinnert und dann ist er verantwortlich für Bud Spencer und Terence Hill. Da fällt die Entscheidung ziemlich schwer. Weil die beiden als Gesamtpaket Kult sind. Deswegen entscheide ich mich hier einfach mal fürs "Lebenswerk".

3. Keira Knightley gefiel mir am besten im ersten Fluch der Karibik.

4. Mediensatiren ganz lustig. Zuletzt gesehen hab ich die Satire von Sat 1 zu Karl Theodor zu Guttenberg. Ich hab mich sehr gut darüber amüsiert.

5. Wie viel Wert legt ihr auf eine hochwertige Heimkinoanlage? Darf es ein bisschen exquisiter sein mit Beamer, 5.1- oder 7.1-Anlage etc. pp. oder reicht auch der heimische Laptop für den Filmgenuss?
Als Mitarbeiter des größten Direktlieferanten in Europa (was Heimkino angeht) fühle ich mich genötigt zu schreiben, dass jeder, der Heimkino mit 2.0 (am Besten noch mit den integrierten Flatlautsprechern des LCD/Plasmas) Heimkino nennt den Schuss wohl nicht gehört hat. Im wahrsten Sinne des Wortes. ;)
Ich kann mir ein Heimkino ohne 5.1 Sound gar nicht mehr vorstellen und für mich gehört das zu einem richtigem Heimkino dazu! 

6. DER Geheimtipp im ersten Drittel 2013 war für mich ganz klar Flashpoint Staffel 5 , weil ich hier mal wieder die Lanze für eine Serie brechen muss. Für mich definitiv DAS Highlight des ersten Drittels dieses Jahr. Meine absolute Lieblingsserie, die komplett unterschätzt wird.

7. Mein zuletzt gesehener Film war ___ und der war _____ , weil ________ . Kann mich gerade nicht erinnern, hab die letzte Woche nur Serien geschaut.

Ich nutze den Media Monday häufig um mal ein paar Dinge zu schreiben, die ich sonst nicht in einen eigenen Post bringen würde. Daher möchte ich die Gelegenheit nutzen mich ergänzend über das Staffelende von Revenge zu äußern.
Mich hat Revenge von Anfang an gefesselt und ich fand die Serie Hammer. Normalerweise ist es auch so, dass ich viele Serien am liebsten GZSZ like hätte. Nicht von der Qualität, sondern, dass Sie niemals enden! Bei Revenge allerdings kam mir das komplette Thema vor wie eine Staffel und dann ist auch gut und ich hätte es mir so gewünscht. Vorallem, weil alles danach aussah. Das Ende wie es gekommen ist hat allerdings den faden Beigeschmack von: "Komm eine Staffel kriegen wir irgendwie noch, verkauft sich doch so gut.". Hätte man die Serie als one Seasoner gebracht hätte man ein tolles Gesamtwerk schaffen können. So gehe ich nun enttäuscht aus der ersten Staffel raus und gehe mit gedämpften Gefühlen in die zweite Staffel.

Habt Ihr Revenge gesehen und was ist eure Meinung? Lasst es mich wissen.

In dem Sinne eine schöne, mit Unterbrechung geschmückte Woche euch!

Kommentare:

  1. Oha, vielleicht sollte ich in "Flashpoint" doch mal reinschauen.

    Bekommst du eigentlich Mitarbeiterrabatt? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Mitarbeiterrabatt gibts, deshalb ist meine Anlage auch nicht gerade die kleinste aus dem Angebot. ;)

      Löschen
  2. Ich hab ein bisschen Angst, daß meine ganzen 1.0 Mono Medien nur aus dem Center krächzen, wenn ich eine Surroundanlage benutze. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was. Ist doch wie mit den ganzen Blu-Ray Playern. Die skalieren das Bild auf 1080p hoch, auch wenns kein HD ist. Das selbe macht der Verstärker mit den Tonsignalen und verteilt das eine Signal dann gleichmäßig auf alle Boxen.

      Löschen