Montag, 13. Mai 2013

Media Monday #98

 Hallo Filmfreunde,

endlich Montag! Wieso endlich Montag? Nein nein ich bin nicht verrückt. Naja nicht komplett, sagen jedenfalls die andern 9 Stimmen in meinem Kopf. Es ist nur so, dass ich am Wochenende die ersten 4 Teile von Fast & Furious geschaut habe und morgen dann der 5te folgt. Alles in dem wissen, dass ich am Mittwoch - bereits eine Woche vor Release - den sechsten Teil unter die Lupe nehmen kann. Beim sehen der ersten Teile sind mir soviele Sachen aufgefallen, die mir vorher so gar nicht bewusst waren. Am besten war natürlich im dritten Teil die MC Hammer Werbung als Sean in Tokio ankommt.
Und um keine Zeit zu verschwenden gehts jetzt direkt zu den Fragen:

1. Heath Ledger gefiel mir (abgesehen von The Dark Knight) am besten in Ritter aus Leidenschaft.

2. Danny Boyle hat mit ________ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ________ .
Super schwierige Frage. 127 Hours oder Slumdog Millionär? Slumdog Millionär war grandios. Aber meine Wahl fällt auf 127 Hours. Dutzende Regiesseure scheitern an Filmen, die im Grunde nur eine Location besitzen. Doch bei 127 Hours hat die Dramatik die Oberhand. Man will wissen was passiert als nächstes, wie gehts weiter, wird ihn jemand finden. Und erst vor ein paar Tagen kam die Frage wieder auf: Würdest du genauso handeln? Der Verstand sagt nein. Doch was ist, wenn das tatsächlich der einzige Ausweg ist? Kann ich absolut nur empfehlen. Wobei das alternative Ende im Bonusmaterial mir noch einen tick besser gefallen hat.

3. Cameron Diaz gefiel mir am besten in Verrückt nach Marry. Die letzten Filme, bei denen Sie mitgemacht hat waren eigtl. fast alle schlecht, bzw. Sie ist nicht hervorgestochen. Allerdings habe ich große Hoffnungen in Gambit. Der Trailer sieht top aus.

4. Hätte ich die Möglichkeit, einen Film zu drehen, würde ich auf alle Fälle folgende SchauspielerInnen verpflichten (und sei es nur, um sie einmal kennenzulernen):
Ryan Goslin, Marc Wahlberg, Chace Crawford, Anna Kendrick, Jordana Brewster und Jennifer Aniston. Aber es gibt noch soviele andere. Ich würd wohl einfach so nen Movie 43 machen, wo einfach jeder mitmachen darf der Zeit hat.

5. Wenn es ein Genre gibt, dem ich rein gar nichts abgewinnen kann, dann ist es ________ .
So absolut gar nicht gibt es denke ich nicht. Wo ich oft viel erwarte mich dann aber doch sehr schwer tue wären Politthriller. The Ides of March oder The Margin Call mal als Beispiele. Wobei zweiteres wohl eher nicht zu diesem Genre zählt. Also nehm ich noch House of Cards. Dem konnte ich nach den ersten beiden Folgen nichts abgewinnen.

6. Spoiler in Trailern ist absolut schlimm. Bestes Beispiel Zimmer 205. Hab den Film nicht gesehen .. Warum auch? Man sieht im Trailer schon alle sterben.

7. Meine zuletzt gesehener Film war Fast and Furious 4 - Neues Modell Original Teile und der war besser als in Erinnerung, weil er von der Machart besser war als die ersten beiden Teile. Ich weiß auch gar nicht warum ich ihn so schlecht in erinnerung hatte.

Soo, dass wars dann für heute von mir. Wünsche euch noch einen guten Start in die Woche.

Keine Kommentare:

Kommentar posten