Montag, 31. März 2014

Media Monday #144

Hallo Filmfreunde,

neue Woche neue Fragen. So einfach kann die Welt manchmal sein. Ich hatte am Samstag meine Einweihungsparty! War ein wirklich schöner Abend. Abgesehen auf die Tatsache, dass ich den ersten Gästen mein Heimkino vorgeführt habe. Man sollte meinen, dass es nichts schlimmes wäre. War es auch nicht... aber als es an der Tür geklingelt hat und ein Mann lediglich mit Unterhemd und Unterhose vor mir stand wusste ich, dass ich den Sound etwas runter schrauben sollte.
Mit dieser wunderschönen Geschichte, wie ich einen meiner Nachbarn kennenlernte gehen wir schleunigst zu den Fragen:

1. Das Charisma von Anna Kendricks ist zum verlieben.

2. ________ spielt auch in mehr Filmen mit, als gut für sie/ihn wäre, denn ________ . Der einzige der mir gerade einfällt, der wirklich extrem viele Filme im letzten Jahr auf den Markt geworfen hat ist Bruce Willis, aber soweit ich weiß ist er leidenschaftlicher Schauspieler und er hat viel Freude daran. Also gönne ich es ihm, dass er eine gute Auftragslage hat.

3. Das schwächste Regiedebüt der letzten Zeit ________ . Da bin ich überfragt, aber auch aus einem hässlichen Entlein kann ein Schwan werden. *Phrasenschwein auspack*

4. ________ hat wirklich einen Schreibstil zum Abgewöhnen, denn ________ . Schreiben bedeutet lesen. Findet den Fehler.

5. Die ödeste Serie der vergangenen Zeit war für mich "Inside Man". Ich habe mir die erste Folge angesehen ... zur Hälfte. Das hat dann auch schon gereicht.

6. Die nervigste Horrorfilm-Zutat sind vorhersehbare Szenen. Ein Horrorfilm ist erst dann wirklich gut, wenn er einen schocken kann, bevor man weiß, dass man geschockt werden soll.

7. Zuletzt begeistert hat mich die Schauspielerin Vanessa Marano in "Switched at Birth", weil die Serie meiner Meinung nach absolut untergegangen ist beim Free-TV Start vom Disney-Channel, obwohl die Serie das Serien Hightlight des dieses Jahres ist. Vanessa spielt in der absolut bewegenden Serie die Rolle der Bay und begeistert mich jede Episode aufs neue. Ich hab gestern gesehen, dass es in den Staaten schon 62 Episoden gibt. Ich freue mich sehr auf die nächsten 54.

Soo ich hab in den letzten Wochen keine schönen neuen Zitate gehört, daher musste ich nun in die Schublade greifen und habe etwas ganz besonderes von Hank Moody gefunden:


"Es gab einen Moment, da habe ich jedem und allem auf der Welt Vorwürfe gemacht. Wegen des Schmerzens und der Schwierigkeiten und der widerlichen Dinge, die mir passiert waren und die jeden Tag meinem Volk wiederfuhren. Ich gab jedem die Schuld. Manchmal den weißen, manchmal der Gesellschaft und manchmal Gott. Und ich fand keine Antworten, weil ich immer die falschen Fragen stellte. Du musst die richtigen Fragen stellen."

"Und die wären?"

"Hat sich durch das was du tust, dein Leben gebessert?" - American History X

Keine Kommentare:

Kommentar posten