Montag, 21. April 2014

Media Monday #147 – kein Oster-Special

Hallo Filmfreunde,

ich hoffe Ihr habt das lange Wochenende genossen bzw. genießt es auch heute noch bevor es morgen wieder in den Alltag geht. Ich für meinen Teil hatte angenehme zwei Tage ruhe und mit heute zwei Tage in familiärer Runde. Da heute der zweite Familientag ist und ich nachher noch Besuch bekomme geht es jetzt auch direkt zu den Fragen:


1. Hollywood ergeht sich immer noch fleißig an Reboots, Remakes, Fortsetzungen etc. und schießt sich damit oft ins eigene Knie. Der letzte originäre, überzeugende, für sich allein stehende Film, den ich gesehen habe ist "Battle of the Year", wobei ich glaube, dass dieser Film viele enttäuscht hat, weil das B-Boying nicht im Vordergrund stand.

2. Wir alle wurden schon einmal fies gespoilert. Bei ______ allerdings hat es mich richtig gestört, weil ______ . Ich kann mich gar nicht erinnern, wann ich das letzte mal richtig fies gespoilert wurde. Das liegt vermutlich daran, dass die Menschheit bezüglich des spoilings mittlerweile recht aufgeklärt ist. Aber der letzte fiese Spoiler, an den ich mich erinnere ist der, in dem Jennifer Lawrence die Story von Homeland gespoilert wurde. Spoilerwarunung: Wenn Ihr die dritte Staffel Homeland noch nicht gesehen habt, solltet Ihr das Video nicht anschauen.

 

3. Am 23. April ist wieder Welttag des Buches. Wie steht ihr zu solchen Aktionstagen? Ist wie der "Tag des Biertrinkens" oder der "Tag des Nichtrauchens" ein Tag wie alle anderen.

4. Selten hat mich ein/e Schauspieler/in mehr beeindruckt als Tom Cruice in ihrer/seiner Rolle in "The Last Samurai", denn für diesen Film hat er gelernt fließend Japanisch zu sprechen, er hat einen Meister in Doppelschwertkampf und das finde ich außergewöhnlich. Abnehmen und zunehmen kann jeder.

5. Manche Filme kann man sich ja immer wieder ansehen, nicht einmal unbedingt, weil sie so gut sind, sondern schlichtweg unterhaltsam. Wie zum Beispiel "Superbad" , der auch beim dritten Mal noch zum brüllen ist. Ich hab gedacht, dass Scott Pigrim gegen den Rest der Welt auch solch ein Film ist, aber der hatte beim zweiten Durchgang schon seinen Charme verloren.

6. "Project X" hätte ich besser nie gesehen/gelesen, denn nun hab ich bei jeder Party das Gefühl, dass sie nicht gut war, wenn nicht die gesamte Straße in Schutt und Asche liegt.

7. Zuletzt gesehen habe ich "Looper" und das war "Fortsetzung folgt", weil ich letzte Nacht ganz schön müde war und den Rest jetzt nachholen werde.

Und nun das Zitat der Woche:

"Wenn man dich oder einen von uns entführt hätte ... was denkst du würde Hood tun?" - Banshee S01E10

Kommentare:

  1. Gerade ist mir doch noch ein Spoiler eingefallen. Auf Facebook und Co. wurden schon Wochen vor dem Finale die gewinnerin des Bachelors gespoilert. Ich hab mir das zwar nicht angesehen, aber da gab es viele verzweifelte Kommentare, auch von Leuten die ich kannte.

    AntwortenLöschen
  2. Dass Tom Cruise so viel für die Rolle gemacht hat, habe ich nicht gewusst. Beeindruckend. Vor allem, weil Japanisch nicht unbedingt eine leichte Sprache ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt. Ich hab auch mal angefangen mit japanisch. Allerdings nur so ein bisschen. Immerhin kann ich noch "ja" und "danke" sagen. :)

      Löschen
  3. Haha... Der Spoiler ist ja genial :D Üble Sache. Und Looper in zwei Teile zu splitten.. tz tz ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hat dem Film vermutlich auch nicht so gut getan, dass ich ihn gesplittet habe. Aber wie sagt man so schön, man muss auch mal Opfer bringen können. In dem Fall ist Looper wohl auf der Strecke geblieben.

      Löschen
  4. An das Video habe ich mich bisher noch nicht getraut, da ich die dritte Staffel noch nicht gesehen habe, aber es ist bestimmt großartig :D

    Haha, das mit Project X stimmt irgendwie :D :D So ein Party sollte man mal erlebt haben ^^

    AntwortenLöschen